KlammLose verdienen mit der Signatur
AGB für Sig-Sponsor (URL: Sig-Sponsor.de)

(1) Jeder Nutzer von Sig-Sponsor muss sich an die folgenden AGB halten und kann, falls er gegen diese verstößt, ohne Vorwarnung vom Betreiber permanent gesperrt und der / die entsprechenden Accounts inklusive Guthaben gelöscht werden. Nutzer, die wegen AGB-Verstosses gelöscht werden, werden in einer "Blacklist" festgehalten und dürfen sich NICHT wieder anmelden !

(2) Jedes Nutzer bestätigt mit dem Einbau des Signaturcodes die AGB gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

(3) Die Nutzung von Sig-Sponsor ist kostenlos. Es sind daraus aber keinerlei Rechte an dem Account sowie dessen Verfügbarkeit und/oder Zugänglichkeit abzuleiten, die über die hier festgelegten Nutzungsrechte hinausgehen. Insbesondere seien hier auch Serverausfälle und Überlastung genannt.

(4) Bei korrektem Einbau des Signaturcodes durch Ersetzen der Platzhalter mit der Klammid des Nutzers, sowie dem Einbau in die eigene Signatur im Klamm-Forum (unter www.Klamm.de) erhält der Nutzer für die Aufrufe seiner Signatur Klammlose auf seinem internen Konto bei Sig-Sponsor gutgeschrieben.

(5) Für die Vergütung gelten die auf der Startseite bekanntgegebenen Klammlose / View sowie die dort angegebenen Mindest- und eventuelle Maximal- Auszahlungsgrenzen.

(6) Die Anzeige einer Signatur wird maximal alle 60 Minuten / IP vergütet.

(6.1) Es ist nicht erlaubt, mehrere Werbeformen (z.B. ein 88x31 Button & ein Textlink) gleichzeitig in einer Signatur zu haben.

(7) Sig-Sponsor haftet nicht bei Eingabe einer falschen oder gesperrten Klamm-ID sowie einem fehlerhaften Einbau des Signaturcodes.

(8) Sig-Sponsor behält sich vor die Preise & Vergütungen jederzeit umzustellen sowie den Service komplett einzustellen. Der Nutzer ist dabei nicht zum Ersatz oder Ausgleich von für Ihn dabei auftretenden Verlusten, Rückschlägen oder anderen unangenehmen Umständen berechtigt.

(9) Generell ist bei jeder Sperrung eines Accounts diese auch mit einem Verlust aller angesammelten Klammlose verbunden.

(10) Eine Nutzung des Account durch Dritte wird untersagt.

(11) Sig-Sponsor wird immer bemüht sein Fehler möglichst schnell zu beheben, kann aber nicht für Schäden durch etwaige Fehler im Webprojekt / auf der Webseite verantwortlich gemacht werden.

(12) Auftretende Fehler sind unverzüglich an Sig-Sponsor zu melden. Insbesondere ist eine Ausnutzung von Fehlern ("Bug-Using") um sich oder Anderen Vor- oder Nachteile zu verschaffen strikt verboten.

(13) Jeglicher Versuch einer Manipulation unseres Systems sowie jegliche Nutzung von Zusatzprogrammen (auch Plugins), die in den korrekten Betrieb des Webprojektes eingreifen oder sonstige Vorteile bringen, sowie das Hacken & Entschlüsseln des Webprojekts sind strengstens untersagt.

(14) Die AGB können jederzeit geändert werden. Eine Änderung wird auf der Startseite bekanntgegeben. Ist keine Frist angegeben gelten grundsätzlich 14 Tage als Frist, danach werden die neuen AGB automatisch akzeptiert. Sig-Sponsor behält sich vor Nutzer die den Änderungen widersprechen zu sperren.

(15) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der AGB im übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Regel soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der Zielsetzung des Betreibers möglichst nahe kommen. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich die AGB als lückenhaft erweisen.